Freitag, 15. November 2019

Rezension zu Keine Ahnung, ob das richtig ist ♥

Hallo ihr lieben! Im Oktober war es endlich wieder so weit und die wundervolle Julia Engelmann hat ihr neues Buch herausgebracht. Ich habe das Buch wieder einmal sehr genossen, gefühlt und möchte euch heute davon erzählen :) Viel Spaß!


Titel: Keine Ahnung, ob das richtig ist

Autor: Julia Engelmann

Verlag: Goldmann

Einband: Taschenbuch

Preis: 9,00 € 
 
Seiten: 128

Hier kaufen:


Goldmann Verlag 

Amazon

 Mit ihren gefühlvollen Texten begeistert Deutschlands bekannteste Poetry-Autorin Julia Engelmann ein Millionenpublikum. In ihrem neuen Buch schreibt sie berührend über die kleinen und großen, die stillen und lauten Momente des Lebens, über den Mut, Entscheidungen zu treffen und uns zu fragen, wer wir sein wollen. Ihre ausdrucksstarken, emotionalen Worte über die Suche nach Identität und Glück, über Träume und Sehnsucht reißen mit. Gleichzeitig regen ihre poetischen Zeilen über Kummer und Sorgen zum Nachdenken an und machen Hoffnung. Denn jeder Tag bringt immer auch ein bisschen Glück. Liebevoll von der Autorin illustriert.


Sonntag, 10. November 2019

Lesemonat Oktober ♥

Halli Hallo! Inzwischen ist es schon November und unser vorletzter Lesemonat steht an könnt ihr das glauben, also ich nicht? Im Oktober habe ich aber auf jeden Fall nochmal kräftig gelesen und es sind tatsächlich 9 Bücher geworden. Heute gibt es wieder kurze Meinungen zu den jeweiligen Schätzen!


Montag, 4. November 2019

Rezension zu Das Zukunftsspiel ♥

Hallöchen ihr Bücherwürmer! "Das Zukunftsspiel" von Martin Matheo ist ein interessanter und gesellschaftskritsicher Roman, den ich euch heute vorstellen möchte. Viel Spaß beim Lesen :)




Titel: Das Zukunftsspiel


Autor: Martin Matheo

Verlag: dip3


Einband: Broschiert

Preis: 18,90 €   
 
Seiten: 324

Hier kaufen:


dip3 Verlag 

Amazon 




Hast du jemals darüber nachgedacht, welche Spuren du hinterlässt, wenn du dein Smartphone benutzt? Was alles hinter den Kulissen abläuft, wenn digitale Services immer mehr unseren Alltag bestimmen? Was es bedeutet, wenn allmählich das Handy und nicht der Mensch zum wichtigsten Bezugspunkt wird? Verpackt in eine spannende Beziehungsgeschichte erzählt Martin Matheo eine besondere Story, wie sie aktueller nicht sein könnte. Eine Geschichte, die uns alle betrifft. Eine Bestandsaufnahme unserer heutigen Zeit und ein spannender Ausblick in die Zukunft lassen einiges erwarten.
 
Veronika, die eben erst von der Untreue ihres Mannes erfahren hat und sich scheiden lässt, ist auf der Suche nach dem, was das Leben noch so bieten könnte. Natürlich sucht sie, wie wir alle, im World Wide Web. Langsam aber sicher wird ihr Lebensstil immer mehr von Apps und digitalen Services durchdrungen. Eines Tages stößt Veronika auf eine App Namens Aurora. Eine wahre Super App, die, getarnt als Spiel, ihren Nutzern zu einem besseren Mindset verhilft. Doch hinter Aurora steckt mehr: die Better Life Company. Einer der großen Digital-Konzerne, der den Menschen auch sonst noch allerlei verlockende Services zu bieten hat. Allmählich drehen sich Veronikas ganzes Leben und ihre Beziehungen nur mehr um diese App. Ihr Leben ändert sich, als sie John, einen hochrangigen Manager der Company, kennen und lieben lernt. Denn nun bekommt sie Einblick hinter die Kulissen der digitalen Welt und staunt nicht schlecht. John kennt das System und seine Machenschaften gut. Dennoch spielt er mit, im Spiel der unbegrenzten Möglichkeiten. Als er eines Tages unerwartet und eiskalt von seinem Boss abserviert wird, weiß er, was zu tun ist. Was er jedoch nicht weiß, ist, welche Dimension die ganze Sache in der Zwischenzeit angenommen hat und welche internationale Krise er auslösen wird.
 
John kennt sie gut, die digitalen Entwickler und ihre Pläne. Jedenfalls gut genug, um sich zu fragen: „Ist wirklich all das erstrebenswert, was technisch möglich ist? Wollen wir nur mehr über Chats kommunizieren, ohne dass uns dabei ein himmlisch riechendes Parfum in die Nase steigt und unsere Fantasie beflügelt? Wollen wir das? Ohne dabei in bezaubernde Augen zu sehen und die Tiefen der Seelen zu erkunden? Wollen wir unser Schicksal wirklich immer mehr den Algorithmen überlassen? Wollen wir wirklich eines Tages das verlernt haben, was es heißt, Mensch zu sein?"
 
Martin Matheo liebt es Geschichten zu erzählen, die nicht nur spannend unterhalten, sondern auch zum Nachdenken anregen. Geschichten, die das Herz berühren und sich den Fragen unserer Zeit stellen. 

Samstag, 26. Oktober 2019

Rezension zu Als ob du mich liebst ♥

Huhu ihr Büchermenschen. Heute gibt es endlich die Rezension zu einem ganz wunderbaren Buch, einer unglaublich bezaubernden und überzeugenden Autorin. Und zwar rede ich von "Als ob du mich liebst", ein Buch, das mich kaum loslassen konnte und mich enorm berührt hat. Also bleibt unbedingt dran!




Titel: Als ob du mich liebst
Autor: Michelle Schrenk



Einband: Gebundenes Buch


Preis: 14,99 € 
 
Seiten: 428

Hier kaufen:


Amazon 








Herzzerreißend, prickelnd und dramatisch. Bestsellerautorin und Kindle Storyteller Finalistin 2019 Michelle Schrenk schreibt von der Liebe, dem Leben und von zwei Menschen, die sich ineinander verlieren.
Echte Gefühle und ein echtes Schicksal nach einer wahren Begebenheit. Ein Buch, das einen tief im Herzen berührt.
 
Tu so, als ob du mich liebst – so lautet der Deal.
Nichts leichter als das, denkt er. Denn sein Herz hat er noch nie verloren. Bis jetzt.
Einfach frei sein, ein normales Leben führen und die Liebe erfahren, mit allem, was das Herz höherschlagen lässt: aufregende Küsse, Händchenhalten, Zärtlichkeiten. Genau das wünscht sich Jasmin Blum. Und sie will das alles mit ihm erleben. Mit Kale Haber, der so verrucht, unnahbar und sexy ist und schon so manches Mädchenherz gebrochen hat.
Es scheint jedoch unmöglich, ihn für dieses Vorhaben zu gewinnen. Doch das Schicksal spielt Jass den Ball in die Hände, und so schlägt sie Kale einen Deal vor, den er nicht ablehnen kann. Er soll so tun, als würde er sie lieben. Alles scheint perfekt, wäre da nicht das Geheimnis, das sie tief in ihrem Herzen vor ihm verbirgt …
Eine prickelnde Liebesgeschichte, die unter die Haut geht und im Herzen berührt.


Montag, 14. Oktober 2019

Rezension zu Liebe ist ganz nah ♥

Halli Hallo :-) Wenn ich an meine zuletzt gelesenen Bücher denke, ist mir unter anderem eins positiv im Gedächtnis geblieben und zwar "Liebe ist ganz nah" von Mila Summers. Von diesem Buch wird also meine heutige Rezension handeln, ihr könnt gespannt sein.


Titel: Liebe ist ganz nah

Autor: Mila Summers

Einband: Taschenbuch

Preis: 9,99 € 
 
Seiten: 319

Hier kaufen:


Amazon 







Ihr eigenes kleines Café ist Lounas ganze Leidenschaft. Doch Leidenschaft allein zahlt keine Kreditraten. Als der Regisseur einer namhaften Soap sich in ihr Café verirrt und Louna aus heiterem Himmel die Hauptrolle von Love next door anbietet, findet sie den Vorschlag zunächst absurd. Hinzu kommt, dass Steven der personifizierte Bad Boy ist – zumindest in Lounas Augen. Doch ihre finanzielle Situation zwingt sie letztlich, ihm zuzusagen. Das Knistern zwischen den beiden und der Stress am Set erhitzen die Gemüter. Louna steht nicht nur einmal kurz davor, alles hinzuschmeißen.Aber da gibt es noch eine andere, verschlossenere Seite an Steven, die sie davon abhält. Was verbirgt er vor ihr?

Dienstag, 8. Oktober 2019

Lesemonat September ♥

Hey! Wie versprochen kommt mein Lesemonat September dieses Mal relativ pünktlich. Im September habe ich die unten zu sehenden 5 hübschen Bücher gelesen. Wie ich diese genau fand, erfahrt ihr nun heute. Viel Spaß beim Lesen :)


Samstag, 5. Oktober 2019

Lesemonat August ♥

Huhu ihr hübschen! 

Mit über einem Monat Verspätung zeige ich euch heute noch schnell meinen Lesemonat August.   

Mit 13 Büchern war es tatsächlich auch mein bester Lesemonat des Jahres. Ich konnte mich endlich wieder auf mich und das Lesen konzentrieren und war einfach total im Lesefluss.